Abschied & IDM Berlin


Liebe Fans und alle treuen Freunde von Holste Sailing oder besser gesagt von uns, Kim und Yannik. Wir melden uns zum letzten Mal als Team mit einem kurzen Bericht von der IDM aus Berlin. Warum zum letzten Mal? Einige von Euch werden es schon wissen, aber die IDM war die letzte gemeinsame Regatta an der wir teilgenommen haben. Yannik hat sich kurzfristig und auch etwas überraschend entschlossen sein Trapez an den Nagel zu hängen um sich seinem Studium voll und ganz zu widmen. So geht ein Lebensabschnitt zu Ende, indem wir beide viele Höhen erklommen und Tiefen überwunden haben. Es war nicht immer leicht, aber wir werden viele gute Erinnerungen an diese schönen Jahre behalten. Vergessen werden wir die Zeit wohl nie.

Das heißt aber nicht, dass Ihr jetzt nichts mehr von uns hören werdet, nein Kim’s Traum von Tokio 2020 lebtmehr denn je. Kim wohnt immer noch in Kiel und sucht intensiv ein neues Teammitglied für die nächste Saison. Also, drückt weiterhin die Daumen und freut Euch auf nächste Meldungen.

IMG_0500Am vorletzten Oktoberwochenende fand die internationale Deutsche Meisterschaft der 49er in Berlin amWannsee statt. Die wahrscheinlich Best-besetzte Deutsche Regatta der letzten zehn Jahre im 49er mit 26 Teams aus drei Nationen startete am Freitag den 23. Oktober. Etwas kalt aber bei super Bedingungen um die zehn Knoten starteten wir mit vier Rennen solide in den Wettkampf und befanden uns am Ende des Tages auf Platz sieben der Flotte. Bei sehr schwierig drehenden und böigen Winden konnten Samstag, sowie auch Sonntag noch insgesamt sieben weitere Wettfahrten gesegelt werden. Overall haben wir uns dadurch noch einen Platz im Gesamtklassement nach oben gearbeitet und beenden die Regatta auf einem erfolgreichen sechsten Platz. Glückwunsch an Erik und Thomas zum souveränen Sieg und vielen Dank an den VSAW und die Wettfahrtleitung für den tollen Job!

 

Gruß Kim und Yannik und vielen  Dank für Eure Treue!